Unterwegs in den Bergen

Das Wanderwegnetz der Region Kandertal führt durch Naturschutzgebiete und das UNESCO Welterbe Schweizer Alpen. Aus Rücksicht auf die Natur, die Bevölkerung und andere Wanderer ist Ihre Aufmerksamkeit auch während der Wanderung gefragt.

  • Folgen Sie den signalisierten Wegen.
  • Zäune und Weidegatter immer schliessen.
  • Rasten Sie regelmässig. Trinken Sie viel – auch ohne Durst.
  • Bei Schlechtwettereinbruch: Kehren Sie rechtzeitig um oder suchen Sie Schutz in einer Hütte oder einem Unterstand.
  • Bei plötzlichem Unwohlsein oder anderen Schwierigkeiten: kein Risiko eingehen und nichts erzwingen, rechtzeitig umkehren.
  • Wandern Sie nach dem Motto «Nimm nichts mit als deine Eindrücke – hinterlasse nichts als deine Fussspuren».
  • Beachten Sie die Vorschriften in Naturschutzgebieten.
  • Vorsicht beim Entfachen von Feuer. Bei anhaltender Trockenheit gänzlich auf Feuer verzichten.
  • Für die An- und Rückreise wenn möglich die öffentlichen Verkehrsmittel benützen.
  • Weidende Nutztiere: Führen Sie Ihren Hund an der Leine. Umgehen Sie Rinderherden ruhig und in 20-50 m Distanz.
  • Blindgänger: Nie berühren. Fundort markieren und die Polizei benachrichtigen.

Quelle und weitere Informationen zum Thema: Schweizer Wanderwege