Gemmipass 2314 m



Vom jähen Abstieg von der Gemmipasshöhe nach Leukerbad abgesehen, ist die Wanderung sehr angenehm und leicht. Besonders beeindruckend ist sie wegen der hochalpinen Szenerie, der imposanten Fernsicht auf die Walliser Alpen und dem einmaligen Tiefblick von der Aussichtsplattform auf der Gemmipasshöhe hinunter nach Leukerbad. Ein Bad in einer der warmen Quellen Leukerbads lässt alle Müdigkeit schwinden.

Vom Bahnhof Kandersteg dorfseitig dem Bahndamm entlang. Nach 5 Minuten wechselt das Asphaltsträsschen auf die andere Seite der Bahn. Wieder an die Kander gelangt, wandert man auf einem schönem Spazierweg weiter, der zwischen Ufer und Waldsaum verläuft. Am Pfadfinderzentrum vorbei zur Chäsmilchbrücke und nun auf dem Trottoir nach Eggeschwand zur Talstation der Sunnbüelbahn. Hier trennt sich die Variante 1. Von Eggeschwand erst auf der Strasse, dann auf dem breiten Gemmiweg durch die Walliskehren zum Stock hinauf und nur leicht ansteigend in die weite Spittelmatte, wo die Variante wieder auf die Hauptroute trifft. Bei den letzten Lärchen, wenig oberhalb der Kantonsgrenze Bern - Wallis, beginnt der Weg anzusteigen, um über eine Talstufe das Hotel Schwarenbach zu erreichen, das auf ein 1742 erbautes Unterkunftshaus zurückgeht. In angenehmer Steigung durch das Hochtälchen hinauf und etwas steiler über den Seestutz erreicht man den Daubensee. Vom See-Ende nur noch kurz durch den Blockhang aufwärts zum Hotel auf der Gemmipasshöhe. Ganz unvermittelt hat man den grossartigen Kranz der Walliserriesen von der Mischabel über Weisshorn, Zinalrothorn, Matterhorn und Dent Blanche bis zum Mont Collon vor sich. Vom etwas erhöht liegenden Hotel ragt die trapezförmige, filigrane Stahlkonstruktion rund zehn Meter über die Felswand hinaus. Die 20 Quadratmeter grosse Empore bietet Platz für über ein Dutzend Besucher. Der Gang auf die Plattform wird sicher eine kleine Mutprobe. In der Tat: Der Fusssteg besteht aus einem Gitterrost, durch den die Besucher über 250 Meter in die Tiefe blicken. Wer sich auf die Plattform wagt, wird mit einem einmaligen Aus- und Tiefblick belohnt. Von hier sieht man aufs rund 900 Meter tiefer gelegene Leukerbad. Der Abstieg über die jäh abfallende Gemmiwand ist kurzweilig und führt in vielen engen Kehren steil hinunter in den viel besuchten Kurort Leukerbad.

Wanderzeit:
Bahnhof Kandersteg - Leukerbad: 6 3/4 Stunden

Variante 1:
Mit dem Ortsbus vom Bahnhof zur Talstation der Luftseilbahn Sunnbüel. Fahrt mit der Luftseilbahn auf Sunnbüel. Sunnbüel - Leukerbad: 4 Stunden.

Variante 2:
Mit dem Ortsbus vom Bahnhof zur Talstation der Luftseilbahn Sunnbüel. Fahrt mit der Luftseilbahn auf Sunnbüel. Wanderzeit Sunnbüel - Gemmispass: 2 1/2 Stunden. Fahrt mit der Luftseilbahn Gemmi hinunter nach Leukerbad.

Verpflegungsmöglichkeiten
Bergrestaurant Sunnbüel, Hotel Schwarenbach, Gemmipass

Bergbahnen:
Luftseilbahn Sunnbüel
Gemmi

Höhenprofil alter Gemmiweg
powered by SchweizMobil