Winterwanderung Gemmi

Kandersteg - Luftseilbahn Sunnbüel - Schwarenbach - Gemmipass - Luftseilbahn Gemmi - Leukerbad

Gehzeit: 3 Std.
Distanz: 12 km
Zustand: präparierter Winterwanderweg
Begehbar: Weihnachten - ca. Ostern

Winterwanderung über den Gemmipass

Von Kandersteg bringt Sie die Luftseilbahn Sunnbüel hinauf in das Winterwandereldorado. Die Luftseilbahn erreichen Sie von Kanderseg in einer halbstündigen Wanderung oder bequem mit dem Ortsbus.

Von Sunnbüel aus nehmen Sie den historischen Weg zum Gemmipass in Angriff, der vor einigen hundert Jahren eine wichtige Verkehrsverbindung zwischen den Kantonen Bern und Wallis war. Zuerst ein kurzer Abstieg zur Ebene der «Spittelmatte», dann folgt der Aufstieg zum Berghotel Schwarenbach.

Weiter führt die Wanderung in Richtung Daubensee und schliesslich zum Ziel, dem Gemmipass (2322 m.ü.M.). Hier werden Sie mit einem imposanten Blick auf die Walliser Alpen belohnt.

Rückreise

Den gleichen Weg kann man nun zurückwandern oder mit der Gemmi-Bahn nach Leukerbad hinunterfahren, um dann mit Bus und Zug nach Kandersteg zu gelangen. Das entsprechende Rundreisebillett ist am Bahnhof erhältlich.

Wichtiger Hinweis

Beachten Sie, dass der Weg nur bei gutem Wetter begehbar ist. Vor in Angriffnahme dieser hochalpinen Passwanderung erkundigen Sie sich bitte zuerst über die örtlichen Verhältnisse.

Tipps für Winterwanderer

  • Wasserabstossende Schuhe mit gutem Profil und Wanderstöcke erleichtern wesentlich das Wandern im Schnee.
  • Die Temperaturunterschiede während des Tages sind gross. Warme Kleider, Sonnenbrille und Sonnencreme schützen Sie vor unangenehmen Überraschungen.
  • Der Winter kann die Natur in ein wunderbares Kunstwerk verwandeln. Ein griffbereiter Fotoapparat hilft Ihnen, die Eindrücke bildlich festzuhalten.
  • Die landschaftlichen Reize der Bergwelt sind auch mit einigen Gefahren verbunden. Verlassen Sie deshalb die markierten Wege auf keinen Fall!
  • Das Wandern auf Skipisten und Langlaufloipen ist ebenfalls zu vermeiden.
  • Respektieren Sie die Lebensräume der Wildtiere. Sie verbrauchen schon ohne menschliche Einwirkung sehr viel Energie, um den harten Winter zu überleben.
  • Falls nötig, nehmen Sie Ihren Hund bitte an die Leine.