Nachhaltigkeit

Aus dem Oeschinensee – dem einzigartigen Naturjuwel inmitten der Alpen – stammt das hervorragende Kandersteger Trinkwasser. Aus seinen unterirdischen Quellen tief im Berginneren wird das Wasser gewonnen und zu jedem Wasserhahn geleitet.

Die Licht- und Wasserwerk AG Kandersteg sorgt dafür, dass Sie als Feriengast dieses natürliche und saubere Trinkwasser aus dem UNESCO-Welterbe jederzeit geniessen können.

Das Wasser des Oeschinensees wird gleichzeitig auch für die Stromproduktion genutzt. Die auf diese Weise gewonnene elektrische Energie wird unter anderem auch für den Antrieb der Gondelbahn benötigt. Mehr noch: der grösste Teil des Stroms, der in der Gemeinde Kandersteg benötigt wird, kann vor Ort produziert werden. 

Ein Teil des Wasserkraftwerkes ist sogar mit dem Öko-Label «naturemade star»ausgezeichnet.Mit solchen natürlichen Kreisläufen ist Nachhaltigkeit gewährleistet – ein prägendes Merkmal und wichtiges Ziel des UNESCO-Welterbes.

Werkführungen für Gruppen und Schulen in den Anlagen sind auf Anfrage möglich.

Neu in Kandersteg: Tankstelle zum Aufladen von Elektrofahrzeugen

An der Oeschistrasse 6 steht ab sofort eine Elektrotankstelle zu Ihrer Verfügung. Mit einem Stecker Typ 2 können Sie Ihr Elektrofahrzeug rund um die Uhr aufladen. Das Auflagen Ihres Elektrofahrzeuges ist kostenlos und wird von der Licht- und Wasserwerk AG zur Verfügung gestellt.
Beim Warten empfehlen wir Ihnen einen Dorfrundgang (Information im Info Center Kandersteg / Gemeindehaus) und lassen sich in einem der zahlreichen Restaurants verwöhnen. Für diejenigen, die etwas mehr Zeit einplanen möchten, sind Ausflüge zum Oeschinensee, Sunnbüel - Schwarenbach, Allmenalp und Gasterntal eine willkommene Gelegenheit die Umgebung von Kandersteg zu erkunden.
In Kandersteg werden Autos auf den Zug verladen um durch den Lötschbergtunnel in den Kanton Wallis (Zermatt, Saas Fee, Simplonpass, Italien ) zu gelangen. Planen Sie Ihren Tankstop in Kandersteg ein, ein ideales Dorf auf Ihrer Reise in den Süden.